Folge 1: Weinzubehör

In der ersten Folge der Webweinschule zeigen wir Euch, welches Weinzubehör Ihr für die Beschäftigung mit Wein als Hobby benötigt und auf welchen Schnickschnack Ihr getrost verzichten könnt.

Die erste Frage beim Erkunden eines neuen Hobbys lautet: Was brauche ich für eine Ausrüstung? Ich kenne kaum eine Liebhaberei, für die es so viel unnötigen Schnickschnack gibt wie Wein. Das fängt bei versilberten Halskrausen für Rotweine an, die am Flaschenhals herunterlaufende Tropfen aufnehmen und endet bei magischen Stiften aus exotischen Metall-Legierungen, die man in den Wein hält um einen Reifeprozess wie durch jahrelange Kellerlagerung in Sekunden zu erzielen. Vergesst es es. Kauft nichts davon. Ihr werdet sowieso noch jede Menge gut gemeinten Krams Weinzubehör geschenkt bekommen, sobald sich in Eurem Freundeskreis herumspricht, dass Ihr euch für Wein interessiert.

Weinzubehör weinzubehoerDabei wirkt einiges Weinzubehör komplett Gaga, beispielsweise der Moussierpunktkratzer aus unserer nicht ganz ernst gemeinten Folge 30einhalb, anderes ist eigentlich sinnvolles Weinzubehör im schicken Design, aus poliertem Edelstahl oder im saisonalen Gewand. Wer allerdings das 3. WMF Edelstahl-Set mit Flaschenverschlüssen im dekorativen Halter geschenkt bekommen hat, wird irgendwann feststellen, dass er sie nie benutzt. Ein gebrauchter Korken oder ein Glasstopfen aus einer Vinolok-Flasche liegt eh immer in der Küchenschublade und ist viel schneller auf der angebrochenen Flasche als das WMF Gerät aus der Wohnzimmervitrine. Weinzubehör muss nämlich vor allem praktisch sein.

Sinnvolles Weinzubehör

Anja führt es im Video vor: Ihr benötigt einen Korkenzieher – zum Beispiel dieses hochwertige Kellnermesser – und Weingläser, denn in unserer Weinschule wird nicht aus der Flasche getrunken! Zu diesen beiden Utensilien gibt es jeweils eine eigene Folge. Daneben empfehlen wir noch vier kleine Accessoires

  • Einen Sektflaschenverschluss
  • Eine Kühlmanschette
  • Eine Karaffe
  • Ein Set ‚Dropstops‘

Den Sektflaschenverschluss benötigt Ihr, weil die Geschichte von dem in den Flaschenhals gesteckten Silberlöffel, der die Kohlensäure im angebrochenen Schaumwein hält, leider ein Märchen ist.

Die im Eisfach aufbewahrte Kühlmanschette legt Ihr um einen Wein, um ihn in zehn Minuten von Zimmertemperatur auf Kühlschrankkälte zu temperieren. So müsst Ihr euch nicht morgens schon Gedanken darüber machen, welchen Weißwein Ihr am Abend trinken wollt. Auf dieses Weinzubehör kann nur verzichten, wer grundsätzlich nur Rotwein trinkt.

Die Karaffe ist immer dann sinnvoll, wenn Ihr einen Wein rasch belüften wollt. Sie ist nicht zwingend notwendig, wie wir in der Folge über Trinktemperatur und Belüftung beleuchten. Wir empfehlen sie trotzdem, denn sie ist auch Teil der Tischkultur und kommt unter Umständen auch für Weißwein zum Einsatz. Dieses Weinzubehör darf gerne ein edles Designerstück sein und richtig Geld kosten.

Das Gegenteil davon gilt für den Dropstop, das billigste Weinzubehör. Der Dropstop ist eine kleine Folie, die gerollt und in den Flaschenhals gesteckt wird. Sie ermöglicht nicht nur tropfenfreies Einschenken, sie verhindert auch, dass Weinstein oder anderer Bodensatz ins Glas gelangt, zumindest beim Einsatz in einer klassischen Schlegelflasche und auch nur, wenn davon nicht zu viel vorhanden ist.

Und was sagt Ihr nun Mutti, die Euch so gerne etwas schönes zu Eurem neuen Hobby schenken will? Gläser, Gläser, Gläser. Davon werdet Ihr schnell zu wenig haben. Und was ist mit der Omi aus Österreich, die die empfindlichen Weingläser nicht der Post anvertrauen aber auch keinen Gutschein schenken will? Na gut, ein weiteres Accessoire genehmige ich Euch (weil ich es manchmal auch benutze): Reinigungskugeln aus Edelstahl für Karaffen, das ist praktisches Weinzubehör, welches man aber auch durch Gebissreiniger ersetzen kann, denn diese eignen sich prima zum säubern von Karaffen.

Wenn Ihr euch mit guten Gläsern ausgestattet habt, kann es weitergehen mit der Weinschule. Wer die Gläser direkt beim Schauen unserer Videos zum Einsatz bringen will, dem empfehlen wir unser Weinpaket, den flüssigen Weinkurs zu unseren ersten 30 Folgen.

Teilen macht Freude:Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone
Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Klick auf "Kommentar abschicken" erkläre ich mich mit der Speicherung meiner IP-Adresse im Zusammenhang mit meinem Kommentar einverstanden.

Ähnliche Videos
Weinprobe
Sektflasche
Wie entsteht Wein?
Das Weinpaket
Das Buch
Weinschule 2.0 – das Weinbuch der Webweinschule
Sponsor
Original SELTERS – empfohlen als idealer Weinbegleiter empfohlen als idealer Weinbegleiter
Wir im Internet
Unser YouTube Channel
Jetzt unseren YouTube Channel abonnieren und keine Folge mehr verpassen!
© Webweinschule 2017