Folge 72: Grüner Veltliner

Grüner Veltliner ist Österreichs große Weißweinsorte. Die Rebsorte ergibt eine große stilistische Vielfalt an Weinen, von einfach bis reifefähig. Wir erklären euch den Grünen Veltliner.

Der Name legt es nahe und doch ist die Fährte falsch. Der Grüne Veltliner stammt nicht aus dem Veltlin. Der norditalienische Landstrich ist zwar ein bekanntes Weinanbaugebiet und Heimat des Valtellina Superiore DOCG, doch steht dort fast ausschließlich Rotwein. Die verwendete Rebsorte ist vorwiegend Nebbiolo. Der Grüne Veltliner – ebenso wie zwei weitere weiße Rebsorten, der Rote und der Frührote Veltliner – haben trotzdem ihren Namen aus dem Veltlin. Allerdings weiß keiner genau warum. Damit zusammen hängt auch die Aussprache. Schweizer und Tiroler sprechen das Tal ‚Feltlin‘ aus, der Rest der Welt Weltlin. Und deshalb spricht der Großteil der Weinwelt auch bei der Rebsorte das V wie ein W.

Grüner Veltliner – eine vielseitige Rebsorte

Grüner VeltlinerOhne Zweifel ist der Grüne Veltliner der autochthone Star Österreichs. (Was autochthon bedeutet, haben wir in der Episode über Primitivo erklärt). Zwar steht nur drei Viertel des Bestandes auf österreichischem Staatsgebiet, doch 95 Prozent wachsen auf dem Territorium des ehemaligen Österreich-Ungarns. Innerhalb Österreichs gibt es wiederum große Unterschiede. In der Steiermark steht quasi kein Grüner Veltliner. Die burgenländische Veltliner-Fläche summiert sich auf gut Tausend Hektar, was aber prozentual eher wenig ist. In Niederösterreich ist sie dafür die dominierende Rebsorte, besonders in der Wachau und im Weinviertel. In Deutschland wächst der Grüne Veltliner gerade einmal auf 50 Hektar, obwohl die klimatischen Bedingungen für ihn gut sind.

Dass die Rebsorte eine spontane Kreuzung mit Traminer als einem Elternteil ist, weiß man schon länger. Erst vor wenigen Jahren entpuppte sich eine 2000 in Eisenstadt gefundene 400 Jahre alte Rebe als der verschollen geglaubte zweite Kreuzungspartner. Weil sie im Ortsteil St. Georgen stand, nannte man sie St. Georgen(er). Mittlerweile gibt es zwei kleine Weinberge mit Reben, alle aus diesem alten Stock gezogen. Sein 2015 werden erste Weine gekeltert. Diese sind allerdings von mittlerer Qualität. Der Traminer hat offensichtlich einen Großteil zur Klasse des Veltliners beigetragen.

Pflegeleicht und ergiebig

Die Beschränkung des Anbaugebietes auf sein angestammtes Gebiet ist erstaunlich, wenn man sich die Rebsorte unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten anschaut. Grüner Veltliner ist robust, pflegeleicht und ertragstark. Seine Ansprüche an Boden und Umgebung sind bescheiden. Eigentlich müssten viel mehr Länder die Kultivierung dieser Rebsorte fördern. Zum Glück für die Österreicher geschieht dies aber nicht. So assoziiert die Weinwelt weiter exklusiv Österreich mit den besten Vertretern dieser Sorte.

Weinpaket VeltlinerDie Stärke des Grünen Veltliners ist der trockene Stillwein in allen Gewichtsklassen und Ausbaustufen. Es gibt immer wieder auch herausragende Sekte – regelmäßig von Jurtschitsch aus dem Kamptal – und edelsüße Spitzen – besonders aus der Wachau – sowie gut trinkbare halbtrockene Weine. Doch seine ganze Klasse zeigt er als trockener Weißwein. Von Zisch und Zech bis weltklasseanspruchsvoll reicht die Palette, denn er lässt sich gut formen. Rasche Pressung oder Maischestandzeit (und auch Gärung), Edelstahl bis neues Holz, langes Hefelager oder früher Abstich – Grüner Veltliner reagiert auf diese Maßnahmen deutlich. Er kann fruchtbetont oder ultrawürzig, leicht oder schwelgerisch schwer werden. Dabei zeigt er Lagerpotential und kann teils Jahrzehnte reifen. Insbesondere Fans weißer Burgundersorten sollten ihn probieren. Eine Ähnlichkeit mit Silvaner ist nicht zu leugnen. Auch dem Albariño ähnelt er geschmacklich sehr.

Mehr über Grünen Veltliner samt Weintipps findet Ihr im Video. Viel Spaß.

Auch im Weinpaket für Fortgeschrittene findet Ihr einen tollen Wein aus dieser spannenden Rebsorte.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Klick auf "Kommentar abschicken" erkläre ich mich mit der Speicherung meiner IP-Adresse im Zusammenhang mit meinem Kommentar einverstanden.

Ähnliche Videos
Weinbaugebiet Weinviertel
Silvaner
Chardonnay Webweinschule
Das Weinpaket der Webweinschule
Weinpaket
Werbung
Gute Weine Lobenberg
Mövenpick Weinkeller
Rindchen
Ludwig von Kapf
Unser YouTube Channel
Jetzt unseren YouTube Channel abonnieren und keine Folge mehr verpassen!
© Webweinschule 2020