Weinvideos und Weinpodcasts

Ein Weinpodcast und andere unterhaltsame AV-Produktionen zum Thema Wein gibt es nicht nur von der Webweinschule. Wir haben Tipps für Euch. 
Wein Podcast

Weinpodcasts und Videos und zum Thema Wein: es gibt nicht viel aber was es gibt, wollen wir Euch einmal auflisten. Damit Euch die Zeit zwischen zwei Videos der Webweinschule nicht langweilig wird, könnt Ihr euch mit diesen Angeboten die Zeit vertreiben und noch mehr über Wein lernen.

Weinpodcast: Blindflug aus dem Hause WWS

Weinpodcast BlindflugQuasi aus dem gleichen Stall wie die Webweinschule stammt das Weinpodcast ‚Blindflug‘. WWS-Produzent Felix Bodmann und der Berliner Fotograf und Weinfreak Sascha Radke schenken sich für diese Reihe jeweils gegenseitig einen Wein ein, serviert in schwarzen Gläsern. Während der eine in Ruhe verkostet, erzählt der andere eine Geschichte aus seinem Weinleben. Anschließend wird der Wein bewertet und aufgelöst. So ist den beiden gelungen, was zunächst unmöglich erscheint: Man hört Menschen beim Wein trinken zu und es ist nicht langweilig. Blindflug gibt es auch auf Spotify und bei YouTube.

Originalverkorkt und viele Interviews

Podcasts zum Thema Wein gibt es vor allem im angelsächsischen Raum in großer Zahl. In Deutschland gibt es aber mittlerweile immerhin ein halbes Dutzend: Der Pionier is Sachen Weinpodcast ist Christoph Raffelt. Der ist einer der führenden Weinblogger Deutschlands und im Hauptberuf freier Texter für die Weinbranche. Raffelt sucht interessante Menschen aus der Weinszene, Winzer, Talente, Weinhändler und Weinwissenschafter und spricht mit ihnen über ihre Fachgebiete. Seine Podcasts sind nicht nur unterhaltsam, sondern auch höchst lehrreich, denn er achtet sorgfältig darauf, dass sie verständlich bleiben. Das originalverkorkt Podcast verfügt über eine eigene Internetseite innerhalb seines wunderbaren Weinblogs, wo Ihr die Links zu den einzelnen Episoden und auch zu den Abomöglichkeiten in iTunes und Co. findet. Von Raffelt stammt auch ein interessantes Podcast-Projekt mit paralleler Verkostung unter dem Titel ‚WRINT Flaschen‘. Er unterhält sich dabei mit Holger von ‚Wer redet ist nicht tot‘ (WRINT) einer bekannten Podcast-Reihe aus Berlin.

Gleich zwei Podcasts zum Thema Weinwissen haben sich mittlerweile in Deutschland etabliert. Florian Boldt erklärt in seinem Podcast Wein verstehen leicht gemacht‘ grundsätzliches zum Thema Wein. Er stellt seine Themen sehr ausführlich vor und veröffentlicht in loser Reihenfolge ungefähr alle vier Wochen eine neue Episode. Jan Eißmann veröffentlicht seine etwas kompakteren Folgen des ‚Weinsetein-Podcasts‘ regelmäßig alle 14 Tage.

Ebenfalls zwei Podcasts gibt es zum Thema Winzer-Interviews. ‚Winzer-Talk heißt der Weinpodcast von Daniel Bayer, dem Betreiber der Webseite ‚Wein verstehen‘. Daniel hat schon eine Vielzahl bekannter Winzer vor das Mikro geholt und eine tolle Podcast-Reihe produziert. Genuss im Bus heißt die Reihe mit Winzer-Interviews von Wolfgang Staudt. Auch er hat regelmäßig sehr bekannte Winzer vor seinem Mikrofon.

Eine Mischung aus Winzerinterview, Verkostung und Entertainment bietet das Podcast 4 Flaschen vom Hamburger Abendblatt.

Weinvideos – Ein Dauerbrenner und sehenswerte Ruinen

Um es vorweg zu nehmen: Das Internet ist voller Weinvideo-Ruinen. Viele Projekte starteten mit viel Elan und nahmen dann ein jähes Ende, als der oder die Produzenten feststellen mussten, dass die Zuschauerzahlen nicht über Nacht sechsstellig werden, ja sogar oft nicht einmal vierstellig. In den letzten Jahren haben darum auch immer weniger Leute versucht Weinvideos für das Internet zu produzieren. Einige der frühen Weinvideoprojekte haben aber durchaus zeitloses Material zustande gebracht. So lohnt es sich etwa, einmal die alten Episoden von Marlene Duffys Bottleplot anzuschauen.

Wein am LimitDer Altmeister und Dauerbrenner des deutschsprachigen Weinvideos ist Hendrik Thoma. Sein Format ‚Wein am Limit‘ hat zwar sein Angebot vor einiger Zeit stark in Richtung Teleshopping verändert, bei YouTube finden sich aber noch über 200 seiner klassischen Sendungen von denen viele durchaus zeitlos sind. Thoma taucht mit seinen Gästen manchmal sehr tief in die Materie ein und dann wird es lang und speziell aber zahlreiche seiner Videos eignen sich als unterhaltsamer Weinfilm für zwischendurch.

Mit Konstantin Baum, dem Baden-Badener Sommelier und Weinhändler findet sich auf YouTube ein weiterer hochdekorierter Vertreter der Sommelier-Zunft. Baum hat die Prüfung zum MAster of Wine als bisher jüngster Deutscher bestanden und präsentiert einen etwas chaotischen, aber immer sehr unterhaltsamen Mix aus Weinwissen und -begeisterung in seinem Kanal.

Die pure Begeisterung für Wein treibt die Macher des VLogs ‚Werner Vino‘ an. Burkhard und Ralf Werner machen die Kamera an und probieren Wein oder besuchen Winzer. Die Tausend Folgen sind fast voll. Schaut Euch eine an und ihr wisst sofort, ob das was für Euch ist.

Sollten wir gute deutschsprachige Audio- und Video-Angebote zum Thema Wein übersehen haben, hinterlasst uns einen Kommentar und wir aktualisieren diese Übersicht.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Klick auf "Kommentar abschicken" erkläre ich mich mit der Speicherung meiner IP-Adresse im Zusammenhang mit meinem Kommentar einverstanden.

Wir im Internet
Unser YouTube Channel
Jetzt unseren YouTube Channel abonnieren und keine Folge mehr verpassen!
© Webweinschule 2020