3 Fragen, 1 Wein – Philipp Kettern

Philipp Kettern hat vor wenigen Jahren das elterliche Gut in Piesport übernommen. Im Gespräch erzählt er von seinen Plänen, der Liebe zum Kabinett und seiner Kooperation mit einem Wein-Star.

Piesport ist berühmt für seinen Riesling aus der Lage ‚Goldtröpfchen‘. Und genau in diesem Weinberg entstand die erste Folge unserer neuen Reihe ‚3 Fragen, 1 Wein‘. Wir treffen Winzer, die über ihren Wein und ihre Weinphilosophie Auskunft geben.

 

Kommentare (4)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Klick auf "Kommentar abschicken" erkläre ich mich mit der Speicherung meiner IP-Adresse im Zusammenhang mit meinem Kommentar einverstanden.

Hans-Jörg Kriebel
20. September 2019 um 12:49
Hallo und Danke für Eure Videos, die ich just entdeckt habe. Die praktischen Vorschläge - z.B. das systematische Weinpaket und konkrete Weine: bei Euch werden Ross und Reiter klar benannt - sind genau das, was ich gesucht habe. Auch wenn man vieles inhaltlich schon kennt: die Inspiration ist absolut gelungen! Meine kleine Kritiken richten sich lediglich an den Aufbau Eurer Homepage und Schnitttechnik: 1. Bei den "Weingesprächen" fehlt mir eine Einleitung, bzw. bei manchen Titeln eine Mini-Erklärung, was Sinn dieser Videos sein und warum man sie sich ansehen soll. Bei den Weinkurs-Videos ist der Titel ja ausreichend erklärend genug, hier aber nicht unbedingt. Gerade aus dem Adventskalender Es wäre schön, wenn Ihr die Laustärke etwas stärker angleicht. Nur meine subjektive Wahrnehmung, ansonsten weiter so. Wann kommt endlich Folge #69? ;-) HJK
Felix
20. September 2019 um 18:55
Danke für die netten Worte. Ja, Audiotechnik, das ist so ein Thema... Die Weingespräche haben wir ja eigentlich eingestellt. Dafür gibt es jetzt den Podcast, bei dem gelegentlich auch Winzer zu Wort kommen, zum Beispiel hier: https://www.schnutentunker.de/blindflug-30-die-frau-aus-dem-bergvolk/ Beste Grüße
HankoBaumann
12. März 2015 um 22:42
Das Video ist leider nur als Icon - sprich Bild - eingegeben - und nicht verlinkt - und damit nicht abrufbar - leider - aber - jetzt hatte ich heute Abend ausnahmsweise Zeit zum Googeln etc. - ich hoffe ich habe mit meinen Kommentaren zu den einzelnen Videos - als norddeutscher Mega-Weinliebhaber aus momentan Berlin nicht zu sehr genervt. - Wenn das hier überhaupt Einer liest - :-) Herzliche Grüße HB
Felix
13. März 2015 um 13:56
Danke für den Hinweis, da ist ein Bug in der Datenbank, den wir noch immer suchen und der uns manchmal Streiche spielt. Gelesen wird das selbstverständlich. Die Nutzerinteraktion hat sich leider weitgehend zu Facebook (und YouTube) verlagert, wo die Kommentare dann nach einer Weile verloren gehen. Deswegen freut uns jeder Kommentar hier doppelt, ist er doch für die 'Ewigkeit'.
Das Weinpaket der Webweinschule
Weinpaket
Werbung
Gute Weine Lobenberg
Mövenpick Weinkeller
Rindchen
Ludwig von Kapf
Unser YouTube Channel
Jetzt unseren YouTube Channel abonnieren und keine Folge mehr verpassen!
© Webweinschule 2020