SWAG – Riesling der höchsten Liga

Am 1. April 2017 treffen sich Riesling-Freaks in der Hamburger Speicherstadt zu einem spektakulären Event. Es sind noch Plätze frei.
Riesling Rebsorte

Hamburg feiert die Premiere des »Riesling SWAG«. Am 1. April treffen sich 130 Riesling-Enthusiasten im Restaurant VLET in der malerischen Speicherstadt, vis-à-vis der Elbphilharmonie zu einer besonderen Dinner-Party. Es ist die erste und bisher einzige Feier dieser Art in Deutschland. Elf Tische mit Vertretern von elf Spitzenweingütern wie zum Beispiel Günther Jauch (Weingut von Othegraven, Anbaugebiet Mosel), Philipp Wittmann (Weingut Wittmann, Rheinhessen) oder Peter Jakob Kühn (Weingut Kühn, Rheingau), betreut von elf hervorragenden Sommeliers, teilen jeweils mit elf Tischnachbarn ihre besten Rieslinge, und das im Rahmen eines Fünf-Gang-Menüs des Küchenchefs Knut Wunderlich.

Riesling-Weingüter beim SWAG

Mit dabei ist die Elite unter Deutschlands Weingütern – Rieslingwinzer, die weltweit Ansehen genießen. Dazu gehören neben den zuvor genannten die Weingüter Egon Müller Scharzhofberg, Joh. Jos. Prüm, Schloss Lieser, Geltz-Zilliken , Gut Hermannsberg, Dr. Bürklin-Wolf, Koehler-Ruprecht und Wagner-Stempel.

Riesling SWAGInspiriert wurde der Riesling SWAG von der »Rieslingfeier New York«, der größten Rieslingparty weltweit, die das Format einer typischen Feier burgundischer Winzer aufgreift. In Frankreich nennt man dieses Format La Paulée, wenn die Winzer abends nach ihren Präsentationen mit Gästen zusammenkommen und jeder gleichberechtigt Weine mitbringt. Darum dreht es sich auch bei der Hamburger Veranstaltung. Die Gäste verteilen sich rund um die Tische und feiern Deutschlands wichtigste Rebsorte mit den besten Rieslingen, die ihre eigenen Keller hergeben. Die Winzer bringen besondere Flaschen aus ihren Schatzkammern mit.

Organisator der Veranstaltung sind die privaten Riesling-Liebhaber Stephan Bauer und Marc Herold in Zusammenarbeit mit dem Büro für Wein & Kommunikation, Hamburg. Der Preis eines Tickets liegt bei jeweils € 299,-. Es handelt sich um eine Non-Profit-Veranstaltung. Eventuelle Überschüsse werden gespendet. Präsentiert wird die Veranstaltung von: originalverkorkt.de, dem Online-Weinmagazin über flüssige und überflüssige Eskapaden. Dort gibt es auch mehr Informationen und Tickets.

Teilen macht Freude:Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone
Kommentare (0)

Mit dem Klick auf "Kommentar abschicken" erkläre ich mich mit der Speicherung meiner IP-Adresse im Zusammenhang mit meinem Kommentar einverstanden.

Das Paket
Das Weinpaket
Das Buch
Weinschule 2.0 – das Weinbuch der Webweinschule
Sponsor
Original SELTERS – empfohlen als idealer Weinbegleiter empfohlen als idealer Weinbegleiter
Wir im Internet
Unser YouTube Channel
Jetzt unseren YouTube Channel abonnieren und keine Folge mehr verpassen!
© Webweinschule 2017